Hürth-Kalscheuren

Op de Schwätz, oder: wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

Ein wenig Geschichte gefällig? Gerne!

Denn bereits 1895 wurde die Rußfabrik in Kalscheuren von den ehemaligen Degussa Werken gegründet. Seit 2011 gehört das Werk zur Orion Engineered Carbons. Die Jahreskapazität dieses Standorts beträgt etwa 160.000 Jato – es ist das älteste, größte und vielseitigste Werk seiner Art in Europa (frei nach Wikipedia).
Um die 80 unterschiedliche Rußtypen werden produziert. Die im Produktionsprozess entstehende Wärme wird zu Strom umgewandelt, der ins öffentliche Netz eingespeist wird. Erst jüngst vereinbarte die Stadt Hürth, dass der Anteil der öffentlichen Wärmeversorgung künftig mit bis zu 75 Prozent aus dem Werk „de Schwätz“ kommen soll.

Die GRIESHABER Logistik GmbH betreut mit dem LOK Team die Logistikkette, vom Wareneingang, über die Lagerbewirtschaftung, bis hin zu den Versand- und Verladeprozessen am Standort Kalscheuren.



Kontakte


Burkhard Kobs

GRIESHABER Projekt Kalscheuren

Tel. +49 (0) 2233 964-870

Email  |  QR-Code


Michael Kraus

GRIESHABER Projekt Kalscheuren

Tel. +49 (0) 2233 964-378
Fax +49 (0) 2233 964-932

Email  |  QR-Code



zupackend. wegweisend. zielsicher.
Menü