Messe München I 04. bis 07. Juni 2019 I Halle A5 I Stand 201

Individuelle Gespräche über komplexe Logistiklösungen

Weingarten, 02. Mai 2019 – Auf organisches Wachstum ausgerichtet demonstriert die Grieshaber Logistik GmbH  vom 4. bis 7. Juni 2019 auf der Transport Logistic in München, wie persönliche Gespräche die Qualität komplexer Logistikprojekte bei der Stange halten. Gesprächspartner am Stand 201 in Halle A5 sind die neuen Geschäftsführer, Prozessexperten für Pharma, Food und Automotive sowie mehrsprachige Kontaktpersonen für osteuropäische Transportpartner. Highlight im Rahmenprogramm ist die viermalige Europameisterin im akrobatischen Pole Dance.

Seit Dezember 2018 ergänzen Gregor Schnell (Einkauf, Technik und Immobilien) und Alexander Tesch (Spedition und Logistik) den bisherigen Geschäftsführer Roland Futterer (Finanzen und Personal). An allen vier Messetagen stellen die Neuen in individuellen Gesprächen ihre Strategien für organisches Wachstum im Generationswechsel vor. Im Fokus stehen intelligente Technologien und Lösungen, die attraktive Arbeitsplätze schaffen sowie Ansätze, wie Grieshaber in bestehenden und neuen Märkten expandieren wird.

Zusätzlich stellen sich Prozessexperten in individuellen Fachgesprächen mit Messebesuchern aktuellen Herausforderungen komplexer Logistikketten in der Food-, Pharma- und Automotive-Industrie. Dazu zeigt Grieshaber seine jüngsten Infrastruktur- und Prozessentwicklungen für spezielle Kontraktlogistikaufgaben mit zertifizierten Prozessen nach International Featured Standard (IFS) Food und nach Good Manufacturing Practice (GMP) für Pharma inklusive Dokumentation und aktuellen Audits.

Mit dem Ziel, das bestehende Netzwerk von derzeit über 50 festen Transportpartnern in Osteuropa um rund ein Viertel zu erweitern, bietet Grieshaber auf dem Messestand einen Extrabereich für Gespräche an. Gesucht sind mittelständische Frachtführer, die mit aktueller Fahrzeugflotte regelmäßige Transporte für feste Kunden übernehmen.

Gesprächsstoff auf der Standparty am Donnerstag, 6. Juni 2019 ab 17:30 Uhr liefern sowohl akrobatischer Pole Dance mit Irina Mauch als auch die neuen Motive der Image-Kampagne Logistikhelden der Initiative „Die Wirtschaftsmacher.“ Am Mittwoch und Donnerstag zeigt Irina Mauch ihre Akrobatik auch über den Nachmittag verteilt. Zusätzlich können Messebesucher während der Standparty und tagsüber am Dienstag und Donnerstag Virtual Reality (VR) beim Balance-Akt in schwindelerregender Höhe oder beim Picken von Waren im virtuellen Lager ausprobieren.

Alexander Tesch, Geschäftsführer Logistik und Spedition: „Wir bei Grieshaber sind im Umbruch. Wir nehmen die Werte unserer bisherigen Entwicklung mit in eine Zukunft, die mehr und mehr von digitalisierten Prozessen, intelligenten Technologien und agiler Zusammenarbeit geprägt sein wird. Die weltweite Leitmesse für Logistik und Transport ist für uns die perfekte Plattform für persönliche Gespräche über diese Trends, neue Ansätze und nicht zuletzt die aktuellen Aufgabenstellungen in der Logistik.“




zupackend. wegweisend. zielsicher.
Menü