Noch eine Woche bis zur transport logistic in München – Startschuss fällt am 9. Mai

Nur noch wenige Tage, dann öffnet die Weltleitmesse für Transport und Logistiklösungen ihre Tore. Am 9. Mai fällt im Münchner Messegelände der Startschuss für 4 Tage Logistik pur. Das Ausstellerfeld hat ein Rekord Niveau erreicht. Die Themen sind vielfältig wie nie zuvor, wobei die Digitalisierung und Komplexität die herausragenden Themen sein werden.

Am GRIESHABER Stand 201 in Halle A 5, den wir ja mit den Kollegen von Rothermel Spedition und Logistik aus Östringen, sowie mit dem Joint Venture Unternehmen GR Logistik teilen, haben wir einige Aktionen auf Lager. So kommt am Dienstag Prof. Dr. Schröder von der DHBW Mannheim, am Donnerstag gegen 17:00 Uhr wird Prof. Dr. Michael Krupp von der HS Augsburg einen Dialog mit Heinrich Grieshaber und Martin Rothermel über das Thema Komplexität führen. Für die anschließende After Work Veranstaltung sollte man sich anmelden, um an dem Wein Tasting des Weingutes „am Thalsbach“ teilnehmen zu können.

Am Freitag dann schließt sich der Kreis – Prof. Dr. Michael C. Hadamitzky von der HTWG Konstanz kommt mit seinen Bachelor- und Masterstudiengängen um ebenfalls über komplexe Logistikthemen zu diskutieren. Und schließlich hat sich für die Mittagszeit prominenter Staatsbesuch angekündigt.

Alles also Gründe genug, um die Halle A5, Stand 201 aufzusuchen. Denn hier heißt es: ANKOMMEN – bei den Spezialisten für komplexe Logistik.



zupackend. wegweisend. zielsicher.
Menü